Die Mercerie

DIE MERCERIE


Weben für Anfänger - Web Dir einen Schal aus Deinen Wollresten!

Ines Köthnig, hauptberuflich Musiklehrerin, gibt seit inzwischen mehr als 30 Jahren Geigenunterricht, leitet Kammermusikgruppen und unterrichtet musikalische Früherziehung.

Wolle und Stoffe haben sie schon seit ihrer Kindheit fasziniert und im September 2015 hat sie deshalb in der Winterschule Ulten in Südtirol eine Berufsausbildung als Handweberin mit den Nebenfächern Spinnen und Färben mit Pflanzenfarben absolviert. Es ist ihr ein sehr wichtiges Anliegen, eine der ältesten Handwerkstechniken der Menschheit weiterzugeben, damit das Wissen darüber auch in unserer heutigen hochtechnologischen Zeit erhalten bleibt.

Kursinhalt

Freitag:

Einführung in Webtechniken, Bindungsarten und weitere theoretische und praktische Grundlagen des Webens. Anschließend werden nach den persönlichen Vorstellungen und anhand der vorhandenen Wollreste, die als Schussfaden verwendet werden, ein Farbentwurf des Gewebes erstellt. Das Kettgarn bildet dafür die Basis. Dieser Entwurf ist sehr wichtig, da der Schal auf den Warenbaum aufgewickelt, während des Webens nicht mehr sichtbar ist. Danach schären wir gemeinsam die Kettfäden, bäumen sie auf den Webstuhl auf und ziehen sie ins Webblatt ein.

Samstag:

Beginn mit dem Weben am vollständig eingerichteten Webrahmen. Die Kursleiterin zeigt, wie das Gewebe vom Rahmen abgenommen und die Kettfäden verknotet werden. Dabei werden auch verschiedene Fransenlösungen vorgestellt. Zum Schluss gibt es wertvolle Tipps für die Nachbehandlung und Pflege des fertigen Webstücks.

Der Kurs findet an 2 Tagen statt:

Freitag, 06.03.2020 von 15:00 - 19:00 Uhr
Samstag, 07.06.2020 von 10:00 - 14:00 Uhr

Weitere Infos zum Kurs finden Sie hier.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Ich habe die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis genommen.

Passende Artikel